Unser Vorgehen aufgrund des Coronavirus COVID-19

Stand 18.03.2020, 18:00 Uhr

Das Land Baden-Württemberg hat eine neue Corona-Verordnung aufgelegt.

Danach sind alle Veranstaltungen und Versammlungen (unabhängig ob privat oder öffentlich sowie
unabhängig der Teilnehmeranzahl) untersagt. Es ist nicht dargestellt, wie lange Veranstaltungen und
Versammlungen verboten sind.

Zu Veranstaltungsabsagen und – verlegungen lesen Sie bitte die Einträge in diesem Blog
sowie die Hinweise zu jeder Veranstaltung im Spielplan.

Helfen Sie bitte mit, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und schränken Sie soziale
Kontakte auf ein Minimum ein!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Stadthalle Sigmaringen

*******************************

 

Stand 16.03.2020, 23:00 Uhr

Das Land Baden-Württemberg hat heute die Corona-Verordnung aufgelegt. Nach §3 dürfen keine
Veranstaltungen und Versammlungen mit über 100 Personen mehr stattfinden.

Zu Veranstaltungsabsagen und – verlegungen lesen Sie bitte die Einträge in diesem Blog.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Stadthalle Sigmaringen

 

*******************************

 

Stand 12.03.2020, 15:30 Uhr

Das Land Baden-Württemberg hat gestern eine Verordnung erlassen:

  1. Bei der Durchführung von Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmenden/Zuschauern sind keine effektiven Schutzmaßnahmen gegen eine nicht mehr kontrollierbare Ausbreitung des Infektionsgeschehens möglich. Deshalb muss eine solche Veranstaltung abgesagt werden bzw. ist die Durchführung der Veranstaltung ohne Zuschauer notwendig.
  1. Bei Veranstaltungen mit weniger als 1.000 Teilnehmenden ist eine individuelle Einschätzung notwendig, welche Risiken bestehen und ob diesen mit infektionshygienischen Maßnahmen begegnet werden kann. Hinsichtlich der Risikobewertung gelten die Kriterien des Robert-Koch-Instituts. Je größer die Zahl der Teilnehmenden, desto wahrscheinlicher ist davon auszugehen, dass das Risiko eines nicht mehr kontrollierbaren Infektionsherdes besteht.

 

Die Stadthalle besitzt nicht die Kapazitäten, um 1.000 Besucher oder mehr aufzunehmen. Laut Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Sigmaringen am 12.3.2020 liegt die Entscheidung über die Durchführung von Veranstaltungen unter 1.000 Besucher allein beim Veranstalter. Diese sollen ihre Veranstaltung einer Risikobewertung nach den aktuellen Kriterien des Robert-Koch-Institutes unterziehen und dann entscheiden, ob sie ihre Veranstaltung durchführen oder nicht.

Die Stadt Sigmaringen als Betreiber der Stadthalle nimmt ihre Betreiberverantwortung wahr, indem das Stadthallen-Management den Veranstaltern (von zeitnahen Veranstaltungen) die Empfehlung zur Absage bzw. Verlegung der Veranstaltung ausspricht, da die Kriterien des Robert-Koch-Instituts, nach heutigen Stand, dies für fast alle Veranstaltungen erfordert. Auf unserer Internetseite können Sie in der Rubrik „Spielplan“ jede einzelne Veranstaltung aufrufen. Dort haben wir bei den öffentlichen Veranstaltungen den aktuellen Planungsstand der jeweiligen Verantaltung dargestellt – das heißt: Hier sehen Sie, ob die Veranstaltung stattfindet, abgesagt oder verlegt wird. Sie finden auch Hinweise, wie eine Rückerstattung eventuell bereits erworbener Eintrittskarten erfolgt.

Die Lage kann sich, bis auf unbegrenzte Zeit hin, fortlaufend verändern.

Das gesamte Stadthallen-Team arbeitet daran, Ihnen möglichst aktuell alle Informationen zur Verfügung zu stellen.

 

Ihr Team der Stadthalle Sigmaringen

 

*******************************

 

 

Stand 11.03.2020, 12:00 Uhr

Ab Donnerstag den 12. März um 18:00 Uhr erfahren Sie hier alles zu unserem Vorgehen aufgrund des Coronavirus COVID-19.
Wir halten Sie, abhängig vom Stand der Ereignisse, zu sämtlichen Veranstaltungsterminen auf dem Laufenden.

Die Veranstaltung am 11. März 2020, Drums Stars, findet statt.

Ihr Team der Stadthalle Sigmaringen